Lexi Wood ziert das Cover des aktuellen Galoremagazins

back to overview

 

Lexi Wood by vivienne im Interview für Galore

 

Unsere Lexi Wood ist ganz oben auf der Karriereleiter angekommen und gefragter denn je. Alle reißen sich förmlich um Sie, möchten ein Interview mit Ihr, eine Editorial Strecke oder ähnliches. Lexi Wood ist eine starke und unabhängige Frau, die ganz genau weiß was sie will und nicht will. Das beweist Sie auch in diesem Interview wieder.
Fotograf war Frankie Mark, Styling und Kreativ Direktor Daun Curry und zuständig für das Makeup war Phoebe Goulding.
Hier nur ein paar Highlights aus dem Interview in der aktuellen Ausgabe des Galoremagazine.

 

Galoremag: Glaubst an die Liebe auf den ersten Blick?

Lexi Wood:
Absolut. Wenn du es weißt, dann weißt du es. Ich bin eine hoffnungslose Romantikerin. 

 

Galoremag: Wenn du in einem Secondhandladen an einer Wunderlampe reiben würdest und der Flaschengeist dir sagt du hast drei Wünsche frei, welche wären das?

Lexi Wood:
Als erstes würde ich mir wünschen, dass die Konkurrenz unter Frauen weniger wird, wir brauchen mehr weibliche Führungskräfte.
Mein zweiter Wunsch wäre der Stop des Klimawandels.
Und mein dritter und letzter Wunsch, wenn ich ganz ehrlich bin, ist es für die Victoria`s Secret Show auf dem Catwalk zu laufen.

 

Galoremag: Was war für Dich das schlimmste / grauenvollste Geschenk eines Exfreundes?

Lexi Wood:
Letztes Jahr hat mich mein Ex Freund damit überrascht an meinem Geburtstag in meiner Heimatstadt Toronto aufzutauchen, was an sich großartig war. Allerdings ließ er mich dann das gesamte Wochenende bezahlen. Daher war es dann kein so tolles Geschenk mehr.

 

Galoremag: Wie würde für dich die reinste Hölle aussehen?

Lexi Wood:
Die Hölle ist für mich Ungerechtigkeit, keine Musik, keine Tiere und ein riesiger Haarbüschel der die Dusche verstopft.

 

 

Na, neugierig geworden? Mehr dazu könnt Ihr unter https://galoremag.com/lexi-wood-cleanse-fckboys-out-of-life/ nachlesen.

Viel Spaß beim Lesen!